Ethereum whales send $182 million to exchanges in „probable pre-pump positioning“

 5. August 2020      
 Casual Dating   

Major investors in the largest altcoin, Ether (ETH), probably moved almost USD 200 million to the exchanges in a further indication that price volatility will be affected.

Data from Santiment’s July 23rd web-based analysis resource suggest that 700,000 ETH (USD 182.7 million) arrived at the exchanges in just three days this week.

Avalanche raised $42 million during its public sale in less than 5 hours

ETH transfers „the pumping notice“
The movements coincided with the decrease in purse balances by approximately that amount, implying that the whales were preparing to sell or trade ETH en masse.

„Almost 700,000 ETH were moved by the top 100 whales in the last 3 days. During this time, the combined balance of the top 100 ETH addresses was reduced by almost 700,000 ETH, or about ~ USD 182.7M,“ Santiment added in comments on Twitter.

„This was probably a pre-pump positioning and a pumping warning.“

Vitalik Buterin warns that high fees threaten the security of Ethereum

The ETH/BTC has seen renewed interest over the last few weeks, fuelled by the phenomenon of DeFi tokens that use the ERC-20 protocol for transactions. Ethereum 2.0, the long-term protocol update of Ether’s parent network, is scheduled to launch its final test network in early August.

Two subsequent increases in Bitcoin price this week have had a ripple effect on Ether, with 24-hour gains totaling 7.8% at the time of Thursday’s release, far ahead of Bitcoin’s 1.7%.

Earlier, Cointelegraph predicted that the new bullish stock for ETH would continue, if the USD 250 resistance level is broken.

The last Ethereum 2.0 test network will be launched on August 4th

„Ether’s (ETH) upward movement on July 21st has brought him close to the resistance zone of USD 249,195 – USD 253,556. If bullish drivers can push the price above the zone, it is likely that the next stage of the uptrend will resume,“ wrote analyst Rakesh Upadhyay.

Van de Poppe: ETH is „undervalued
Cointelegraph Markets analyst Michaël van de Poppe had similar thoughts.

„The total capitalization of the crypto-currency market will (most likely) skyrocket,“ he tweeted.

„That’s not going to be through the $BTC. It will be through the $ETH. Since the $ETH is very undervalued.“

Cryptcoin traders have been slow to ease their downward outlook on the market, as Bitcoin, in particular, has regained some long lost ground.

A rise to USD 9,400 on Tuesday caused the BTC/USD to hold levels around USD 9,350, before a further march to closer to USD 10,000 resistance. Van de Poppe remains confident that the market has the strength to reach the five figure level.

FOMO sprer seg over Bitcoin-plassen

 3. August 2020      
 Crypto   

Bitcoin Evolution har pådratt seg en ny alvorlig økning og handler nå for over 11 800 dollar.

FOMO-holdningen har kommet tilbake til Bitcoin

Mange analytikere mener at en holdning fra FOMO (eller „frykt for å gå glipp av“) har kommet tilbake til kryptområdet. Etter hvert som bitcoin øker sent, er det mange nye aktører som ønsker å bli involvert i bitcoin-markedet og spille hendene sine, i håp om å oppnå en gevinst. Dette er den samme holdningen som slynget seg over hele kryptområdet i slutten av 2017, da eiendelen nådde hele tiden sin på nesten 20 000 dollar per enhet.

Joe DiPasquale – administrerende direktør i San Franciscos Bit Bull Capital – forklarte:

Bitcoin er for tiden i en utbrytelsesfase, akkurat som det var de første seks månedene av 2019, da den økte i verdi med 189 prosent … I cryptocurrency ser vi ofte „momentum“ -spill.

Hvis FOMO virkelig overtar kryptoarenaen slik vi kjenner den, er det både positive og negativer å vurdere. På den ene siden trenger bitcoin å tiltrekke seg nykommere og omsettes for å komme hvor som helst. Hvis prisen noensinne vil fortsette å stige, eller hvis valutaen noen gang vil bli ansett som mainstream eller legitim på noen måte, må den tiltrekke seg et oppmerksomhetsnivå som kan sammenlignes med kredittkort eller fiat-valutaer, så jo flere involverte, desto mer bedre vanligvis.

På den annen side kan dette potensielt komme tilbake til nip bitcoin og dets brukere i knoppen med tanke på at dette er nøyaktig hva som skjedde for tre år siden. På den tiden hadde bitcoin skutt opp til sitt høyeste nivå på rekorden, men en drøy måned senere så valutaen seg selv til å krasje til nye lavmål og miste tusenvis av prisen i løpet av relativt korte perioder. Noen ganger kan en tilstrømning av mennesker potensielt bringe noe på knærne, da det ikke er forberedt på all virksomheten det er planlagt å gjøre.

Det vi ser i dag, er relativt likt. Cryptocurrency-utvekslinger som Coinbase i San Francisco rapporterer at antallet nye brukere som melder seg på kontoer har steget de siste to ukene alene, noe som betyr at flere mennesker engasjerte seg for bare en måned siden hadde de sannsynligvis aldri engang sett på bitcoin symbol før.

Andre handelsplattformer, som Binance US, sier at handel med bitcoin er på sitt høyeste nivå denne uken. Cory Klippsten – teknisk investor og grunnlegger av bitcoin-app Swan Bitcoin – uttalte:

[Denne uken] blåste bort alt vi har sett … Forventningene til så mange [bitcoin-investorer] at vi er i de tidlige stadiene av en annen meteorisk økning kan være selvoppfyllende.

Mer etterspørsel enn noen gang?
I mellomtiden har flere mindre bitcoin-plattformer – som Shakepay i Canada – rapportert om store økninger i etterspørselen. Administrerende direktør Jean Amiouny forklarte:

I løpet av de siste ukene har vi sett en betydelig økning i kunderegistreringer og aktivitet på plattformen vår.

Onderzoeker vindt meer van Satoshi Nakamoto’s verloren Bitcoin fortuin

 19. Juli 2020      
 Crypto   

Een blokketenonderzoeker heeft meer Bitcoin-blokken ontdekt die waarschijnlijk door Satoshi Nakamoto zijn ontgonnen, en heeft enkele aanwijzingen gegeven waarom hij bleef ontginnen.

In het kort

  • Een nieuw rapport suggereert dat Satoshi Nakamoto 1.125.150 Bitcoin heeft gedolven in de beginperiode van het netwerk.
  • Dit is iets hoger dan een eerdere schatting van ongeveer 1,1 miljoen Bitcoin.
  • De onderzoeker zei ook dat Nakamoto grotendeels ontginning deed om het jonge netwerk te beschermen tegen 51% aanvallen.

Satoshi Nakamoto, de raadselachtige maker van Bitcoin, ontginde 1.125.150 BTC in de beginperiode van het netwerk – een cijfer dat iets hoger ligt dan eerder werd gesuggereerd – volgens een rapport dat maandag werd gepubliceerd. In het rapport werd ook geschat dat Nakamoto een netwerk van minstens 48 computers had die Bitcoin ontgonnen, waarbij één computer het geheel coördineerde.

Het rapport is geschreven door Whale Alert, een pseudoniem dat bekend is in de crypto-sfeer voor het geven van updates over de bewegingen van Bitcoin. De analist was een van de eersten die een uitgave van vroeg gewonnen Bitcoin in mei opmerkte, waarvan sommigen dachten dat het aan Nakamoto toebehoorde. Nu zijn ze dieper ingegaan op de oorsprong van de geschiedenis van Bitcoin.

De onderzoeker kon vaststellen dat 22.503 van de eerste 54.316 Bitcoin-blokken door Nakamoto werden gedolven. Van deze blokken werden er 50 uitgegeven, waaronder een transactie van 10 Bitcoin aan Hal Finney, een vroege Bitcoin-liefhebber die in 2014 stierf aan de ziekte van Lou Gehrig.

We waren in staat om de meest nauwkeurige schatting te maken van het aantal gewonnen blokken en bitcoins in handen van Satoshi: 1.125.150 bitcoin gedolven tot blok 54.316 met een geschatte totale waarde van de niet-bestede bitcoin van ten minste $10,9 miljard USD in de huidige markt„, aldus het rapport.

Het rapport van Whale Alert bouwt voort op een eerdere studie van Sergio Lerner, hoofd innovatie bij IOV Labs, die voor het eerst een onderscheidend patroon opmerkte dat werd gebruikt om de Bitcoin van Nakamoto te identificeren. Er is geen label dat aangeeft dat Nakamoto een specifiek Bitcoin-blok heeft gedolven, maar er is een duidelijk patroon dat veel Bitcoin-blokken met elkaar verbindt, waaronder enkele blokken waarvan bekend is dat ze eigendom zijn van Nakamoto. Lerner’s laatste schatting geeft een totaal van ongeveer 1,1 miljoen Bitcoin System, hoewel hij geen specifiek cijfer heeft gegeven.

Whale Alert beweerde meer details van het patroon te hebben gevonden die hen in staat stelden meer Nakamoto-bedachte blokken te identificeren en enkele vals-positieven uit te sluiten. „Deze bevindingen stelden ons in staat om nog meer blokken uit te sluiten die niet door Satoshi werden ontgonnen en gaven ons een duidelijker beeld…wat vooral waardevol was op hogere blokhoogtes waar de mijnbouwactiviteit op het netwerk drastisch toenam„, aldus het rapport.

Het rapport schreef in totaal 22.503 Bitcoin-blokken toe aan Nakamoto, allemaal binnen de eerste 54.316 blokken. Het rapport schat dat Nakamoto in totaal 907 Bitcoin (nu met een waarde van 8,4 miljoen dollar) heeft uitgegeven, waardoor 1.122.693 Bitcoin (10,4 miljard dollar) onbesteed is gebleven. Nogal een vangst.

Waarom heeft Nakamoto zoveel Bitcoin gedolven?

Whale Alert ontdekte dat Nakamoto de verwerkingscapaciteit van zijn 48 computers bleef aanpassen om er zeker van te zijn dat hij gemiddeld elk uur 3,6 blokken zou ontginnen. Dit gaf hem 60% van de mijnkracht op het netwerk. Whale Alert wees erop dat dit genoeg was om het netwerk te beschermen, terwijl andere mijnwerkers nog steeds konden meedoen.

Toen het netwerk groeide en er meer mijnwerkers toetraden, blijkt dat Nakamoto in mei 2010 is gestopt met de mijnbouw. „De timing van de sluiting, het mijnbouwgedrag, de systematische afname van de mijnsnelheid en het gebrek aan uitgaven suggereren sterk dat Satoshi alleen geïnteresseerd was in de groei en de bescherming van het jonge netwerk“, aldus het rapport.

Whale Alert voegde eraan toe dat het Bitcoin-fortuin waarschijnlijk nooit zou worden uitgegeven. Niet dat iemand dat zeker weet.

Alexandra Elbakyan riceve aiuto da BTC per portare documenti accademici ai ricercatori

 24. Juni 2020      
 Crypto   

La codificatrice, filologa e neurobiologa freelance Alexandra Elbakyan è alla ricerca di un piccolo aiuto da parte di bitcoin, dato che piattaforme come PayPal l’hanno rifiutata.

Alexandra Elbakyan guarda a BTC per l’aiuto dell’azienda

Elbakyan gestisce un sito web che fornisce ai lettori una moltitudine di articoli accademici. Questo non sarebbe così male, se non fosse che la maggior parte di questi giornali di solito hanno bisogno di essere abbonati e pagati, mentre il suo sito web sta cercando di offrirli gratuitamente. Ben 80 milioni di articoli sono attualmente disponibili attraverso il suo sito.

L’azienda ha iniziato quando Elbakyan era una studentessa laureata. Ha avuto molte difficoltà a trovare ricerche gratuite che poteva leggere o citare per sostenere i suoi studi ed è arrivata alla conclusione che si trattava di materiale che doveva essere accessibile a tutti. La natura del suo sito web è un po‘ controversa in quanto non fornisce pagamenti finanziari o royalties agli autori originali dei giornali, così molte società di pagamento – come PayPal – si rifiutano di lavorare con lei.

Ora chiede donazioni di bitcoin sia da parte dei fan che dei lettori per rimanere a galla, e finora la criptovaluta è stata un’aggiunta positiva alle sue operazioni. In una recente intervista, ha commentato che riceve circa 600.000 visite al suo sito ogni giorno anche da membri di università e istituzioni che altrimenti avrebbero un accesso facile e veloce a questo tipo di documenti.

La sua azienda – nota come Sci-Hub – è un modo conveniente per chiunque di mettere le mani su ricerche scientifiche di punta, sostiene. John Paul Koning, un economista, ha spiegato perché il fiat di solito non è un’opzione per figure come Elbakyan:

Per la maggior parte degli scopi, le persone preferiscono usare pagamenti regolari con il fiat perché sono facili, ma quando vengono bloccati fuori, o perché sono impegnati in attività illegali o legali che sono considerate socialmente inaccettabili, il bitcoin diventa un’opzione. Le persone che sono state chiuse fuori da questi sistemi convenzionali stanno lentamente scoprendo che il bitcoin può essere utile.

Alcuni problemi con Crypto

Anche in questo caso, Elbakyan ha dichiarato che la crittovaluta compensa solo una piccola parte delle donazioni che riceve, poiché molte persone non si sentono ancora a proprio agio ad usarla. Per la maggior parte, i pagamenti passano attraverso una piattaforma finanziaria russa chiamata Yandex. Ha spiegato:

Qualcuno mi ha scritto recentemente dicendo che nel suo paese i tossicodipendenti usano il bitcoin e mi ha chiesto se ci sono altri modi per donare.

Al momento della stampa, Sci-Hub sembra che se la stia cavando piuttosto bene, raccogliendo quasi un milione di dollari di finanziamenti solo negli ultimi tre anni. Tuttavia, l’azienda non ha i requisiti per utilizzare piattaforme finanziarie con sede negli Stati Uniti, considerando che non è in buoni rapporti con molte aziende editoriali. Sci-Hub è stata citata più volte in giudizio per violazione del copyright e altri reati simili. Molti dei giudici che sovrintendono a questi casi si sono infine pronunciati contro Sci-Hub e hanno richiesto il risarcimento dei danni finanziari.

Cash App revenue came from Bitcoin

 14. Mai 2020      
 Rallye   

On May 6, after the market closed, Square revealed its reports for the first quarter of 2020. Square published the Cash App revenue, most of which came from Bitcoin.

About Square and Cash App
Square, Inc. revolutionized payments in 2009 with Square Reader, making it possible for anyone to accept credit card payments using a smartphone or tablet.

Today, they create tools to empower businesses and individuals to participate in the economy. Sellers use Square to reach buyers online and in person, as well as to manage their businesses and access financing.

People use the Cash application to spend, send, store and invest money. Currently, Square has offices in the United States, Canada, Japan, Australia, Ireland and the United Kingdom.

Square to support U.S. stimulus plan

Bitcoin’s role in Square and the numbers for the first quarter
Revenues for the first quarter of the year of $306 million and $528 million in cash app come from Bitcoin.

Despite these numbers, Bitcoin represented a small fraction of the Cash App earnings, only $7 million of total earnings of $183 million.

The company explained why it separated its revenues from Bitcoin:

„We deduct Bitcoin revenue because our function is to facilitate customer access to Bitcoin.“

It also added:

„When customers buy Bitcoin Lifestyle Review / The News Spy Review / Bitcoin Era Review / Bitcoin Profit Review / Bitcoin System Review through the Cash App, we only apply a small margin to the market cost of Bitcoin, which tends to be volatile and out of our control.

COVID-19 encourages the use of Blockchain
Changes during the first quarter in the middle of COVID-19
Since its appearance in late December 2019 in Wuhan, China. The Coronavirus has literally transformed the face of the Earth. As a result, in nearly 120 days COVID-19 did a job that took years: it imposed telecommuting, closed schools and caused millions of unemployed.

It also generated the economy’s rescue plans, restored meaning to quality information on social networking assumptions and left billions in quarantine.

With respect to this entire crisis, at the May 6 investor meeting, a member of the Square team credited „efficient acquisition of new customers“, which generally translates into good marketing and ease of use. Finally, Cash App reported a 115% increase in earnings year over year.

At the same meeting with shareholders, executives, including Jack Patrick Dorsey, emphasized Square’s performance in January and February, when the Coronavirus began to devastate the markets.

Dorsey praised the company’s „agility“ in the midst of this economic crisis. His colleague said, „We are encouraged by the good performance of the Cash App in April.

Great crises have historically always been moments of radical change. Some believe that after the Coronavirus the opportunity will open up to reorganize a better society, others argue that injustice will prevail.

There is no alternative path, humanity has proven that even the most apparently solid can change in an instant. What do you think?

Bitcoin erreicht den höchsten Level seit dem schwarzen Donnerstag inmitten des sich halbierenden Summens

 28. April 2020      
 Rallye   

Die nach Marktwert höchste Kryptowährung stieg am frühen Montag auf 7.800 USD und erreichte ihren höchsten Stand seit dem 12. März – genannt „Schwarzer Donnerstag“ -, als die Preise von 7.950 USD auf 4.700 USD fielen, da die Coronavirus-Pandemie die meisten Märkte zum Absturz brachte.

Die Rallye von Bitcoin nimmt Fahrt auf, und die Belohnung für den Bergbau halbiert sich in nur 14 Tagen

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wechselt Bitcoin in der Nähe von 7.700 US-Dollar den Besitzer, was einem 100-prozentigen Gewinn gegenüber dem am 13. März registrierten Tief von 3.867 US-Dollar entspricht. Während der größte Teil der Erholungsrallye mit dem Anstieg des S & P 500 und der globalen Aktienmärkte verbunden sein könnte, scheint die jüngste Bitcoin Profit Bewegung vom Tief vom 21. April von 6.800 USD auf 7.800 USD durch andere Faktoren als Bewegungen bei Aktien angeheizt worden zu sein.

Dies geht aus der Tatsache hervor, dass Bitcoin letzte Woche um 8 Prozent gestiegen ist, während der S & P 500 einen Verlust von 1,3 Prozent verzeichnete und die Ölmärkte aufgrund von Bedenken hinsichtlich des Überangebots kraterartig wurden.

Bitcoin scheint sich aufgrund der bullischen Darstellung der bevorstehenden Halbierung teilweise von den Aktienmärkten abgekoppelt zu haben. „Die Rallye wird durch die sich schnell nähernde Halbierung unterstützt“, sagte Jehan Chu, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter des in Hongkong ansässigen Blockchain-Investment- und Handelsunternehmens Keneti Capital gegenüber CoinDesk.

Bitcoin

Bitcoin wird am 12. Mai dem vierjährigen Halbierungsprozess unterzogen. Danach sinkt die Belohnung pro abgebautem Block von derzeit 12,50 BTC auf 6,25 BTC

Eine populäre Erzählung ist, dass die Halbierung ein Angebotsdefizit schafft und somit ein gutes Zeichen für den Bitcoin-Preis ist. Einige Beobachter sind der Meinung, dass die Bullenmärkte in den Jahren 2017 und 2013 das Ergebnis der Halbierungen in den Jahren 2016 und 2012 waren.

„Suchen Sie nach Preisen, um das 10.000-Dollar-Niveau bei spekulativem Summen zu erreichen, das zur Halbierung führt“, fügte Chu hinzu. In der Zwischenzeit sagte Marcus Swanepoel, CEO der Kryptowährungsplattform Luno: „Die Geschichte sagt uns, dass wir mit einem Anstieg des Bitcoin-Preises rechnen sollten, wenn wir uns in wenigen Wochen der Halbierung nähern. Wir haben in früheren Halbierungen einen Anstieg des Bitcoin-Preises gesehen. “

Frühere Daten zeigen, dass die Kryptowährung im Kalenderjahr einer Halbierung tendenziell einen neuen Marktzyklus-Höchststand erreicht (den höchsten Punkt gegenüber dem vorangegangenen Bärenmarkttief) – laut Analyst Rekt Capital jedoch vor dem Ereignis.

Wenn sich das historische Muster wiederholt, könnten wir vor der dritten Halbierung, die in zwei Wochen fällig wird, einen Anstieg auf ein Niveau über 13.880 USD (Hoch von 2019) sehen.

Obwohl dieses Ziel weit hergeholt zu sein scheint, kann eine überzeugende Unterbrechung über 8.000 USD nicht ausgeschlossen werden, da die Daten in der Kette eine signifikante Verbesserung der Netzwerkaktivität zeigen.

Beispielsweise stieg der Sieben-Tage-Durchschnitt der Anzahl aktiver Bitcoin-Unternehmen kürzlich zum ersten Mal seit Juni 2019 über 260.000, was laut dem Blockchain-Geheimdienstunternehmen Glassnode einen Zustrom neuer Investoren in den Markt signalisierte.

Die Metrik für aktive Entitäten zählt Cluster von Bitcoin-Adressen, die von derselben Netzwerkeinheit gesteuert werden. Es zeigt die Anzahl der Personen oder Unternehmen, die das Netzwerk tatsächlich nutzen.

Darüber hinaus sinken die Bitcoin-Guthaben an den Börsen weiter, bevor sich die Prämien halbieren – ein Zeichen dafür, dass Benutzer ihr Vermögen für eine längerfristige Beteiligung zurückziehen. Die Metrik scheint die bullischen Erwartungen zu widerspiegeln, die mit der Halbierung verbunden sind.

Darüber hinaus kehren Institute und Makrohändler nach dem Crash im letzten Monat auf die Kryptomärkte zurück, was durch den Anstieg der offenen Positionen oder offenen Positionen bei Bitcoin-Futures an der Chicago Mercantile Exchange (CME) nahegelegt wird – weithin als Synonym für institutionelle Tätigkeit.

Das Open Interest stieg am vergangenen Donnerstag auf 233 Millionen und erreichte damit den höchsten Stand seit dem 26. Februar, so das Krypto-Derivat-Forschungsunternehmen Skew.

Während die Daten zu Aktivitäten in der Kette und zu Derivaten auf weitere Gewinne hindeuten, rufen die Aktienmärkte zur Vorsicht auf.

Ausgeklügeltes Mining-Botnet nach 2 Jahren identifiziert

 9. April 2020      
 Crypto   

Die Cybersicherheitsfirma Guardicore Labs hat die Identifizierung eines bösartigen Krypto-Mining-Botnetzes aufgedeckt, das seit fast zwei Jahren am 1. April in Betrieb ist.

Der Bedrohungsakteur, der aufgrund des Abbaus der wenig bekannten Altmünze Vollar (VSD) als „Vollgar“ bezeichnet wird, zielt auf Windows-Rechner mit MS-SQL-Servern – von denen es nach Schätzungen von Guardicore weltweit nur 500.000 gibt.

Trotz ihrer Knappheit bieten MS-SQL-Server jedoch eine beträchtliche Rechenleistung und speichern zusätzlich wertvolle Informationen wie Benutzernamen, Passwörter und Kreditkartendaten.

Ausgeklügeltes Krypto-Mining-Malware-Netzwerk identifiziert

Sobald ein Server infiziert ist, tötet Vollgar „sorgfältig und gründlich die Prozesse anderer Bedrohungsakteure“, bevor er mehrere Hintertüren, Fernzugriffs-Tools (RATs) und Krypto-Miner einsetzt.

Blockchain60% wurden nur für kurze Zeit mit Vollgar infiziert, während etwa 20% bis zu mehreren Wochen infiziert blieben. Bei 10% der Opfer wurde festgestellt, dass sie durch den Angriff wieder infiziert wurden. Die Vollgar-Angriffe haben ihren Ursprung in mehr als 120 IP-Adressen, von denen sich die meisten in China befinden. Guardicore geht davon aus, dass die meisten Adressen mit kompromittierten Rechnern korrespondieren, die zur Infektion neuer Opfer verwendet werden.

Guidicore gibt korrupten Hosting-Firmen, die die Augen vor Bedrohungsakteuren, die ihre Server bewohnen, verschließen, eine Teilschuld:

„Leider sind selbstvergessene oder nachlässige Registrierungsstellen und Hosting-Unternehmen Teil des Problems, da sie es den Angreifern ermöglichen, IP-Adressen und Domänennamen für das Hosting ganzer Infrastrukturen zu verwenden. Wenn diese Anbieter weiterhin wegschauen, werden Angriffe im Massenmaßstab weiterhin gedeihen und für lange Zeit unter dem Radar operieren“.

Vollgar-Minen oder zwei Krypto-Mittel

Der Cybersicherheitsforscher Ophir Harpaz von Guardicore sagte gegenüber Cointelegraph, dass Vollgar zahlreiche Eigenschaften aufweist, die ihn von den meisten Krypto-Jacking-Angriffen unterscheiden.

„Erstens werden mehr als eine Kryptowährung vermint – Monero und die Alt-Münze VSD (Vollar). Außerdem verwendet Vollgar einen privaten Pool, um das gesamte Minen-Botnetz zu orchestrieren. Dies ist etwas, das nur ein Angreifer mit einem sehr großen Botnetz in Betracht ziehen würde.“

Harpaz weist auch darauf hin, dass Vollgar im Gegensatz zu den meisten Bergbau-Malware-Programmen versucht, mehrere potenzielle Einnahmequellen zu erschließen, indem er mehrere RATs auf die bösartigen Krypto-Miner einsetzt. „Ein solcher Zugang kann im Dark Web leicht in Geld umgesetzt werden“, fügt er hinzu.

Vollgar arbeitet seit fast zwei Jahren

Der Forscher hat zwar nicht angegeben, wann Guardicore Vollgar erstmals identifiziert hat, aber er gibt an, dass eine Zunahme der Botnet-Aktivität im Dezember 2019 die Firma dazu veranlasst hat, die Malware genauer zu untersuchen.

Eine eingehende Untersuchung dieses Botnetzes ergab, dass der erste aufgezeichnete Angriff auf den Mai 2018 zurückging, was einer Aktivität von fast zwei Jahren entspricht„, so Harpaz.

Globale Erweiterung der blockchainbasierten Plattform Agritech

 29. März 2020      
 Agrarmarkt   

Der Blockkettenbeschleuniger von Overstock, Medici Ventures, kündigte eine globale Erweiterung der DLT-getriebenen (Distributed Ledger Technology) Agrartechnologie-Plattform GrainChain an.

Medici Ventures veröffentlichte am 27. März eine Pressemitteilung, in der bekannt gegeben wurde, dass die Erweiterung von GrainChain in Zusammenarbeit mit dem Fintech-Unternehmen Symbiont durchgeführt wird – wobei GrainChain von HyperLedger Fabric auf Symbionts Enterprise-Blockketten-Plattform, Assembly, umgestellt werden soll.

Medici ist sowohl an GrainChain als auch an Symbiont beteiligt.

Medici Ventures plant die globale Expansion von GrainChain

GrainChain versucht, die Zirkulation von Reibungskapital auf dem Agrarmarkt durch den Einsatz intelligenter Verträge zu beschleunigen und zu beseitigen. Die Landwirte können ihre Produkte auch auf dem Weg durch die Lieferkette auf einer Pro-Rate-Basis verfolgen – und so das Risiko von Diebstahl und Korruption reduzieren.

Jonathan Johnson, CEO von Overstock und Präsident von Medici Ventures, beschreibt die Partnerschaft zwischen den Keiretsu-Unternehmen von Medici als „Arbeit an der Beseitigung von Zwischenhändlern, der Demokratisierung des Kapitals und der Re-Humanisierung des Handels durch den Einsatz von Blockkettentechnologie“.

Puzzleteile zusammen setzen

14.000 Landwirte verwenden derzeit GrainChain

Die Firma behauptet, dass derzeit etwa 14.000 Landwirte ihre intelligenten Kontakte nutzen – darunter fast 1.300 in den USA ansässige Nutzer, fast 900 in Mexiko und 12.000 in Honduras. GrainChain schätzt, dass es mehr als 2,6 Millionen Tonnen Produkte auf seiner Plattform verarbeitet hat.

Es wird erwartet, dass die Migration der Firma zur Versammlung die Geschwindigkeit und Privatsphäre der Agritech-Plattform erhöht und die Skalierung erleichtert. Medici hofft, dass GrainChain noch vor 2021 in mehreren neuen Ländern eingeführt wird, wobei Johnson Süd- und Mittelamerika im Auge hat.

„Das Ziel von GrainChain ist es, weiterhin in neue Länder zu expandieren, um Landwirte auf der ganzen Welt zu unterstützen. Die Blockchain-Plattform von Symbiont ist die Lösung, die uns helfen wird, dieses Ziel zu erreichen“, sagte Luis Macias, Geschäftsführer und Gründer von GrainChain.

Macias fügte hinzu, dass die Mittel für „die weitere Produktentwicklung und -expansion verwendet werden, um die Marktnachfrage in mehr Ländern zu befriedigen“.

Medici sucht nach Investitionen in blockbasierte Plattformen zur Nationenbildung

Medici Ventures gab am 6. März bekannt, dass es am 6. März weitere 5 Millionen Dollar an Eigenkapital in GrainChain erworben hat, nachdem es eine Finanzierungsrunde von 8,2 Millionen Dollar angeführt hatte. Die Venture-Firma hatte zuvor Ende 2018 2,5 Millionen Dollar investiert.

Die Investitionen von Medici in GrainChain stehen im Einklang mit dem Plan des Unternehmens, eine auf einer Blockkette basierende Reihe von Produkten und Dienstleistungen für den nationalen Aufbau von Schwellenländern zu entwickeln.

Im Jahr 2018 prognostiziert die Analysefirma Markets and Markets, dass der globale blockkettenbasierte Agrarmarkt bis 2023 fast 430 Millionen Dollar wert sein wird.

Unnötiges Böses: Wie Regierungsvorschriften Bitcoin Code Krypto-Startups töten und Verbrechen fördern

 17. Januar 2020      
 Startups   

Dank der jüngsten Geldwäscherichtlinie der EU wird ein kleines Unternehmen namens Post-a-Coin, das süße Postkarten mit winzigen Mengen Bitcoin verkauft, zur Schließung gezwungen. Unterdessen unterstützen die abscheulichsten Kriminellen der Geschichte weiterhin ungestraft Gewalt, Menschenhandel und Geldwäsche.

Wer ist der wahre Bitcoin Code Verbrecher?

Pablo Escobar. El Chapo. ISIS. Dies sind einige der berüchtigten Bitcoin Code Namen, die in den Sinn kommen, wenn von Verbrechen wie Geldwäsche, Terrorismus und Drogenhandel die Rede ist. Bei solchen unethischen Akteuren auf der Bitcoin Code Welt scheint es notwendig zu sein, Bitcoin Code Vorschriften zur Eindämmung der Gewalt zu erlassen.

Dies gilt insbesondere für den Krypto-Bereich, in dem der Geldtransfer einfach, grenzenlos und grundsätzlich anonym erfolgen kann. Im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Missverständnis sind es jedoch die Regierungen, politischen Entscheidungsträger und Banken, die die größten Schuldigen sind, wenn es um verlorene oder beschädigte Leben, Dollarzeichen und die Förderung von Betrug geht. Kleine Unternehmen und ethische Akteure leiden in hohem Maße unter den üblichen falschen Annahmen – insbesondere der fehlgeleiteten Überzeugung, dass Kriminalität ohne eine zentralisierte staatliche Regulierung nicht gestoppt werden kann.

Ein genauerer Blick auf berüchtigte Monster wie Escobar und terroristische Organisationen wie ISIS offenbart eine schockierende Gemeinsamkeit: Sie arbeiten immer im Wege der Korruption in Nationalstaaten und Bankensystemen, um ihre beispiellosen kriminellen Taten zu erreichen. Laut Escobar, der selbst für kurze Zeit Politiker war, ist das Geschäft mit dem Menschenhandel:

Bitcoin

Ganz einfach:

Sie bestechen hier jemanden, Sie bestechen dort jemanden und Sie bezahlen einen freundlichen Bankier, der Ihnen hilft, das Geld zurückzubringen.

Was ISIS betrifft, eine Gruppe, die Geld für terroristische Zwecke waschen muss, wurden einige ihrer wirksamsten Waffen als Ergebnis stillschweigender Geschäfte von großen Regierungen zur Unterstützung von Oppositionsgruppen in Syrien erworben.

Wie Newsweek im Jahr 2018 berichtete, „wurden diese Verkäufe Berichten zufolge durch Geschäfte zwischen osteuropäischen EU-Mitgliedern sowie den USA und Saudi-Arabien ermöglicht, von denen beide“ den größten Teil dieses Materials ohne Genehmigung offenbar an syrische Oppositionskräfte lieferten „. … Materiallieferungen ausländischer Parteien – insbesondere der USA und Saudi-Arabiens – in den Syrien-Konflikt haben es dem IS indirekt ermöglicht, erhebliche Mengen von Panzerabwehrmunition zu beschaffen. “

Osama Bin Laden war 1993 in The Independent zu sehen, als die Wahrnehmung des Terroristen durch die US-Regierung und die britische Regierung günstiger war.

Wie der statistische „Krieg gegen Drogen“ nachweislich gewalttätige Schwarzmärkte schafft und aufrechterhält, so hat der US-Militärindustriekomplex einen eigenen Markt geschaffen, diesmal jedoch für Terror. Die Capones, Escobars und El Chapos der Welt erhalten Anreize, an übermäßig lukrativen illegalen Drogengeschäften teilzunehmen. Dem radikalisierten Muslim, dessen Familie gerade von einer US-Drohne in Stücke gerissen wurde, wird ein Anreiz zum Erwerb von Waffen geboten. In beiden Fällen – dem Drogen- und Waffenhandel – hat die US-Regierung bereits mehrmals gerne zur Verfügung gestellt.

Warum es immer noch viel Optimismus für The News Spy und eine hervorragende XRP-Rallye vor Jahresende gibt

 27. November 2019      
 Ripple   

XRP hat ein bittersüßes Jahr erlebt, ebenso wie einige schreckliche Auftritte in den letzten Monaten. Die digitale Währung verzeichnete im Juli und September einen Preisverfall von 0,40 $ auf 0,25 $, was einem Rückgang von 35% gegenüber dem US-Dollar entspricht.

Trader von The News Spy analysiert, wie Ripple’s XRP-Preis $8 erreichen könnte, wenn dieser Trend bricht

Sie wird von vielen Experten als eine einzigartige digitale Münze angesehen, die für Größe bestimmt ist. Die The News Spy Anleger sind jedoch den größten Teil dieses Jahres im Stich gelassen worden und werfen nun in diesem Bericht die Möglichkeit aus, dass XRP noch vor Jahresende eine hervorragende The News Spy Rallye startet.

Ripple’s XRP hat auch seinen gerechten Anteil an Kritik gehabt, wobei viele Leute glauben, dass die digitale Münze nicht für Investitionen gedacht ist, angesichts der Einmischung durch die Ripple Company. XRP soll in erster Linie für Bankgeschäfte konzipiert sein, und als solches hat das Team dahinter keine Pläne, den Preisanstieg zu sehen.

Bitcoin

Der XRP hat in diesem Jahr viele Entwicklungen erlebt, die zu einem Preisanstieg geführt haben dürften

Ripple hat inzwischen über 300 Banken und Finanzinstitute, die seine Blockchain-Technologie einsetzen, und das sollte zu einem Anstieg der Adoptionsrate von XRP führen.

Ripples erwartete Swell-Konferenz sorgte für Aufregung, und die Ankündigung sollte sich positiv auf den XRP-Kurs auswirken. Schnell vorwärts, die Swell-Konferenz ist vorbei und der XRP-Preis ist immer noch in Rot. XRP scheint in einer sehr schwierigen Situation stecken geblieben zu sein, und mit dem Rückzug vieler Investoren scheint das Jahr vorbei zu sein. Allerdings gibt es noch einige Entwicklungen rund um die digitale Münze, die sie dazu bringen könnten, noch vor Ende des Jahres einen Bullenlauf zu starten.

Vor kurzem gab der Leiter von Ripples Fundraising- und Entwicklungs-Tochter Xpring bekannt, dass das Unternehmen zwei Strategien umsetzt, die zu einer Massenakzeptanz der digitalen Münze führen werden. Ethan Beard, Senior Vice President bei Ripple, erklärte in einem Interview, dass die Strategien, die Ripple umsetzen wird, das Zeichnen von Finanzinstituten beinhalten und dass die zweite Strategie darauf abzielt, XRP bei jeder Person oder Firma einzuführen, die an der Nutzung digitaler Assets interessiert ist. Xpring hat auch fast 500.000.000.000 Dollar an eine Vielzahl von Unternehmen ausgegeben, die die Blockchain-Technologie entwickeln, um den Wert von XRP zu steigern.

Die tägliche Transaktion von XRP am 26. Oktober machte mehr als die Hälfte der gesamten Krypto-Markttransaktionen aus. Diese Leistung führte dazu, dass viele Experten davon ausgingen, dass die Kennzahlen von XRP und die Grundlagen des Ledgers trotz technischer Diagramme gut aussehen und in den kommenden Wochen einen Rückgang erwarten.

Zusätzliche Berichte zeigen, dass die Anzahl der Adressen mit einem Saldo von mindestens 10 XRP weiter steigt, was typischerweise ein guter On-Chain-Trend ist.

XRP hatte einen schlechten Ruf, aber auch der Krypto-Markt im Allgemeinen, und unabhängig davon, wie die Performance jetzt aussieht, sollte die Machbarkeit eines Grand Bull Runs nicht außer Acht gelassen werden.